Inhalt

Amstetten

Linz


Herzlich Willkommen in

Windhaag bei Perg

Aktuelles

Die oö. Landesregierung hat für die Heizperiode 201819 wieder die Gewährung eines Heizkostenzuschusses an sozial bedürftige Personen beschlossen.

Folgende Richtlinien gelten: Der Zuschuss für die Beheizung einer Wohnung - gleichgültig mit welchem Energieträger – beträgt 152 Euro bei Unterschreitung der festgelegten Einkommensgrenze. Es muss sich bei dieser Wohnung um den Hauptwohnsitz handeln, welcher in OÖ. liegt. Soziale Bedürftigkeit liegt vor, wenn das monatliche Nettoeinkommen aller tatsächlich im HaushaltWohnung lebenden Personen die Summe folgender Beträge nicht übersteigt:

Alleinstehende Person:€909,42

EhepaarLebensgemeinschaft:€1.363,52

je Kind:€169,39

Für sämtliche Anträge gelten die Einkommensverhältnisse des Jahres 2018, wobei für die Festlegung der Einkommensgrenzen die Ausgleichszulagenrichtsätze des Jahres 2018 heranzuziehen sind.

Bei der antragstellenden Person muss ein eigener Haushalt vorliegen. Leben mehrere Personen in einem Haus, liegen getrennte Haushalte nur soweit vor, als diese Personen in jeweils abgeschlossenen Wohneinheiten (Küche, WohnSchlafraum, Sanitäreinheit) leben.

Heizkostenzuschuss wird nur jenen Personen gewährt, die auch tatsächlich für Heizkosten aufzukommen haben. Für Personen, bei denen vertraglich sichergestellt ist, dass für ihre Heizkosten Dritte aufzukommen haben (z.B.: im Rahmen eines Übergabevertrages), gibt es keinen Heizkostenzuschuss. In diesem Sinne gilt dasselbe für Personen, die ihren Brennstoff aus eigenen Energiequellen abdecken können.

Die Antragsfrist läuft vom 7. Jänner 2019 bis 12. April 2019.

Mitzubringen sind die Einkommensnachweise des Jahres 2018 und gegebenenfalls der Übergabevertrag.

Antragsformular