Inhalt

Amstetten

Linz


Herzlich Willkommen in

Windhaag bei Perg

Daten und Fakten

Die Gemeinde Windhaag bei Perg gibt es in ihrer heutigen Größe mit Ihren 11 Ortschaften seit dem Jahre 1939. Vorher waren Altenburg und Windhaag je eine eigene Gemeinde.

Folgende 11 Ortschaften umfasst das Gemeindegebiet:
Altenburg, Asching, Forndorf, Freindorf, Hochtor, Holzmann, Karlingberg, Kemet, Kuchlmühle, Pragtal und Windhaag.

Am 1. Jänner 2008 wurden neue Straßenbezeichnungen eingeführt:
Altenburg, Am Südhang, Asching, Baumgarten, Burgstraße, Ditlbacherstraße, Enzmilnerplatz, Eva-Magdalena-Straße, Forndorf, Forsthausstraße, Freindorf, Grabnerweg, Hausberg, Hochtor, Holzerfeld, Holzmann, Karlingberg, Kemet, Kornerberg, Klosterstraße, Kuchlmühle, Naarntal, Perger Straße, Pflegerstraße, Plankstraße, Pragerstraße, Pragtal, Pühringerstraße, Rechberger Straße, Schmiedweg, Teichweg, Vogeltenn, Weingarten

SEHENSWÜRDIGKEITEN
In den letzten Jahren hat sich die Gemeinde Windhaag zu einer Wohngemeinde entwickelt. In den letzten 15 Jahren (2000 – 2015) wurden ca. 70 Wohnhäuser errichtet.

Seit 1951 steigt die Einwohnerzahl von 946 auf 1.482 (Hauptwohnsitze) bzw. 1.610 (inkl. Zweitwohnsitze) im Jahr 2016. „Leben in einer Landgemeinde mit guter Nahversorgung, gesunder Umwelt und guter Lebensqualität“ so lautet die Devise der Gemeinde.

Auch im Sport- und Freizeitbereich hat Windhaag viel zu bieten: Mountainbikestrecke, Fußball-, Tennis- und Beachvolleyballplätze, Wanderrouten, Bogensport, Kinderspielplatz mit Mehrzweckspielfeld, Asphaltstockbahnen, Langlaufloipe, Eisstockschießen am Teich.

Für die kulturell interessierten sind die Filialkirche in AltenburgMuseum Altenburg, die Burgruine, Waffenkammer der Bürgergarde, Heimatstube der Goldhaubengruppe, Pfarrkirche (eh. Klosterkirche), Kalvarienbergkapellen Windhaag und Altenburg, Hubertuskapelle der Jäger von Bedeutung.